home          wer wir sind           produkte              kontakt

wer wir sind


Die Hagenbucher Mühle im Jahr 1920
  Das Jahr 1923 war für die Hagenbucher Mühle von besonderer Bedeutung. Im Inflationsjahr nach dem ersten Weltkrieg nahm der damalige Besitzer Herr Xaver Barth zum Mühlen-betrieb und dem bäuerlichen Anwesen noch einen neuen Wirtschafts-zweig, die Fabrikation von Holzwolle hinzu.
Ausgedehnte Waldflächen schufen eine besonders günstige Voraussetzung für die Entwicklung der Holzwolleproduktion. Ebenso wichtig war die schnelle Expansion der heimischen Wirtschaft im Großraum Stuttgart. Holzwolle wurde für alle Verpackungszwecke wie auch für die Spielwarenindustrie verwendet.Ein schmerzlicher Rückschlag war der Grossbrand im Jahre 1933, dem der gesamte Mühlenbetrieb, wie auch die Holzwollefertigung zum Opfer fielen.